Zwei Tage zu Gast bei Albert Weiler im politischen Berlin

Ohne Kategorie

Berlin/SHK. – Ganz nah am Puls der Politik – auf Einladung des Ostthüringer Bundestagsabgeordneten, Albert H. Weiler (CDU), entdeckten 50 Personen aus dem Saale-Holzland-Kreis das politische Berlin.

Im Rahmen des abwechslungsreichen Programms hatte die Besuchergruppe unter anderem ein spannendes Informationsgespräch im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, besuchte  das Dokumentationszentrum „Topographie des Terrors“ sowie die Dauerausstellung ‘‘Tränenpalast‘‘. Darüber hinaus durften die Reiseteilnehmer die sonnige Bundeshauptstadt und ihre Touristenattraktionen auf einer Stadtrundfahrt genießen.

Eine der Stationen der Bildungsreise war der Deutsche Bundestag, wo Albert Weiler die Gäste in Empfang nahm. Während des offenen Gesprächs berichtete der Bundestagsabgeordnete über seine politische Arbeit in Berlin, seine ehrenamtlichen Aktivitäten und beantwortete die Fragen der Reiseteilnehmer. Im Anschluss nahmen die Besucher an einer Plenardebatte teil und besichtigten die Reichstagskuppel.

,,Es war für mich eine große Freude, die Reisegruppe aus meinem Wahlkreis im Bundestag zu empfangen und mich mit den politisch Interessierten, vom Jugendlichen bis zum Senior sowie Unternehmer, auszutauschen. Das Interesse meiner Gäste an meiner Arbeit bestärkt mich darin, meine politischen Aktivitäten in Berlin weiterhin im Sinne der Wähler und für meinen Wahlkreis zu nutzen‘‘, so Albert Weiler.