Weiler wirbt für den Deutschen Kita-Preis 2018

Ben Koppe Bund, Kinder und Jugend, Kinderbetreuung, Kommunales, Ländlicher Raum, Thüringen

Berlin. – Der direkt gewählte Bundestagsabgeordnete für den Saale-Holzland-Kreis, den Saale-Orla-Kreis, Saalfeld-Rudolstadt und ehrenamtliche Bürgermeister der Gemeinde Milda Albert Weiler (CDU) wirbt für die Teilnahme am Deutschen Kita-Preis 2018. „Ich möchte alle Kitas und auch meine Bürgermeisterkollegen in unserer Region ermutigen, an diesem Wettbewerb teilzunehmen und hoffe dass die Qualitäten der Kitas in unserer Ostthüringer Heimat auch entsprechend gewürdigt werden“, sagt Weiler.

Der Deutsche Kita-Preis wird gemeinsam vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung vergeben. Bis zum 31. August können sich alle Kitas und lokalen Bündnisse für frühe Bildung in Deutschland bewerben, die kontinuierlich an der Qualität der frühen Bildung in ihrer Umgebung arbeiten. Insgesamt stehen Preisgelder in Höhe von 130.000 € zur Verfügung. Nähere Informationen können unter www.deutscher-kita-preis.de/bewerbung abgerufen werden.