Weiler wirbt für Ausbildungs-Ass 2014

Bildung

Gera/Jena/SHK. – „Unser Ziel ist, dass jeder Jugendlicher in unserem Land eine Chance auf eine gute Ausbildung bekommt“, betont der direkt gewählte Bundestagsabgeordnete für Gera, Jena und den Saale-Holzland-Kreis, Albert H. Weiler (CDU). Deshalb suchen die Wirtschafts-Junioren Deutschlands (WJD) und die Junioren des Handwerks gemeinsam mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie  ab sofort das „Ausbildungs-Ass 2014“.

Mit dem Preis, den die Wirtschaftsjunioren Deutschland gemeinsam mit den Junioren des Handwerks vergeben, werden Unternehmen, Initiativen und Schulen für besonderes Engagement in der Ausbildung ausgezeichnet. „Besonders in Zeiten des Fachkräftemangels wird es für Unternehmen immer wichtiger, sich im Wettbewerb um gute Auszubildende durchzusetzen. Die Auszeichnung ist ein Aushängeschild für jedes Unternehmen“, betont Bundestagsabgeordneter Albert Weiler.

Das Ausbildungs-Ass wird seit 18 Jahren verliehen und ist mit Preisgeldern in Höhe von insgesamt 15.000 Euro dotiert. Gesucht werden Unternehmen, die in Sachen Ausbildung außergewöhnlich engagiert sind, ihre Auszubildenden überdurchschnittlich fördern, neue oder kreative Wege gehen und auch Jugendlichen eine Chance geben, die eine besondere Förderung brauchen.
Bundestagsabgeordneter Albert Weiler ist überzeugt: „Wir haben in Gera, Jena und den Saale-Holzland-Kreis spannende Unternehmen und Initiativen, die den Titel ‚Ausbildungs-Ass 2014‘ verdienen. Ich kann alle Unternehmen nur dazu auffordern, die einmalige Chance zu nutzen und sich um diese Auszeichnung zu bewerben.“

Bewerbungen können bis zum 31. Juli 2014 eingereicht werden. Weitere Informationen gibt es unter www.ausbildungsass.de.