Weiler übernimmt Tierpatenschaft für Zwergziegenbock „Albert“

Ohne Kategorie

SHK. – Der Tierfreund und direkt gewählte Bundestagsabgeordnete Albert H. Weiler (CDU) verlängert seine Tierpatenschaft für den westafrikanischen Zwergziegenbock „Albert“ um weitere zwölf Monate.

 „Es bereitet mir große Freude zuzusehen, wie sich der Tiergarten Eisenberg entwickelt. Es ist der Arbeit des Vereins der Freunde und Förderer des Tiergartens Eisenberg e.V. mit ihrem 1. Vorsitzenden Mathias Wiesenhütter und vor allem dem besonderen Einsatz der vielen Helferinnen und Helfern zu verdanken, dass der Tierpark die gute Versorgung der Tiere ermöglicht und gleichzeitig ein so vielfältiges pädagogisches Angebot für Grundschulen anbieten kann“, zeigt sich Albert Weiler beeindruckt.

Mit der von Albert Weiler übernommenen Patenschaft ist eine Spende verbunden, die sich in ihrer Höhe an den anteiligen Kosten für die Haltung des Tieres orientiert und für das Wohlbefinden des Tieres verwendet wird.