Weiler trifft THW vor dem Deutschen Bundestag

Ehrenamt

Unter dem Motto „MdB und THW – Vielfalt im Einsatz“ lud die Technische Hilfswerk Bundesvereinigung e.V. (THW) zu einer Veranstaltung vor dem Deutschen Bundestag ein. Gerne folgte der Ostthüringer Bundestagsabgeordnete Albert H. Weiler (CDU) der Einladung und sprach mit den Vertretern des Thüringer Landesverbandes.

„Ich bin sehr dankbar, dass sich über 80.000 Menschen beim THW ehrenamtlich engagieren. Sie stehen in Not- und Unglücksfällen der Bevölkerung mit Technik und Know How in Deutschland und weltweit helfend zur Seite. Ohne dieses Engagement würde es oftmals nicht funktionieren“, ist sich Weiler sicher. Zudem betonte er im Gespräch mit Bundesinnenminister Thomas de Maizière die enorme Bedeutung des Technischen Hilfswerks.

Das THW ist die operative Bevölkerungsschutzorganisation des Bundes. Sie sind kompetente Partner der Feuerwehren, der Polizei sowie der Hilfsorganisationen bei der Abwehr von Gefahren und der Beseitigung der Folgen von Unfällen und Katastrophen. Unterstützt wird dieses ehrenamtliche Engagement durch rund 1000 hauptamtlich Beschäftigte.