Weiler MdB: „Rechtsextremismus aktiv bekämpfen.“

Extremismus

Gera/Jena/SHK. – Der direkt gewählte Bundestagsabgeordnete für Gera, Jena und den Saale-Holzland-Kreis, Albert H. Weiler (CDU), wirbt für den Jugendwettbewerb “DenkT@g”2014 der Konrad-Adenauer-Stiftung gegen Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus.
 
„Der DenkT@g-Wettbewerb ist ein wichtiges Signal gegen Rechtsextremismus sowie Fremdenhass und bietet eine gute Gelegenheit, die Schülerinnen und Schüler über diese Problematik aufzuklären“, ist sich Albert Weiler sicher. Zudem könnten auch aktuelle Fragen wie beispielsweise der NSU-Terror behandelt werden. „Die Aufklärung über politische Extreme in unserer Gesellschaft darf nicht aufhören. Gerne unterstütze ich Schulen in Gera, Jena und im Saale-Holzland-Kreis bei ihrem Engagement für diesen Wettbewerb“, betont der Christdemokrat.
 
Jugendliche zwischen 16 und 22 Jahren sind als Einzelne, in Gruppen oder Schulklassen aufgerufen, kreative Ideen und Projekte bis zum 31. Oktober 2014 einzureichen. Die Gewinner erhalten Geld- und wertvolle Sachpreise.
Weitere Informationen finden Sie unter www.denktag.de

(Pressemitteilung vom 28. Januar 2014)