Taiwan vergibt Stipendien für Forschungsaufenthalte

Bildung, Kunst und Kultur, Wissenschaft

Mit dem Taiwan Fellowship 2017 werden Forschungsaufenthalte von Wissenschaftlern in den Sozial- und Geisteswissenschaften in Taiwan mit einer Dauer von drei bis zwölf Monaten gefördert. Der direkt gewählte Bundestagsabgeordnete für Gera, Jena und den Saale-Holzland-Kreis, Albert H. Weiler (CDU), wirbt für das Programm: „Es richtet sich an Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen aus der ganzen Welt mit dem Forschungsschwerpunkt Taiwan, Cross-Strait-Relations, Festlandchina, Asia Pacific oder Sinology. Ich würde mich freuen, wenn auch die Friedrich-Schiller-Universität oder Fachhochschule in Jena einen Studenten für Forschungsarbeiten nach Taiwan schickt. Gerne unterstütze ich entsprechende Bewerbungen.“

Mit dem Taiwan Fellowship besteht die Möglichkeit, ein selbst gewähltes Forschungsvorhaben in den genannten Bereichen an einer wissenschaftlichen Einrichtung oder Hochschule in Taiwan durchzuführen. Die Forschungsaufenthalte müssen in der Zeit vom 1. Januar bis 31. Dezember 2017 liegen.

Weitere Informationen zu diesem Programm finden Sie unter http://taiwanfellowship.ncl.edu.tw. Die Bewerbungsfrist läuft vom 1. Mai bis zum 30. Juni 2016.