Schkölen hat mit Supermarkt einen neuen Treffpunkt

Ohne Kategorie

SHK. – Monatelang konnten die Einwohner von Schkölen nicht wie gewohnt im eigenen Ort einkaufen gehen. Eine junge Frau hat dies geändert. Als geschäftsführende Gesellschafterin fasste Nancy Schlegel den Mut und eröffnete im Sommer einen Nahkauf im ehemaligen Supermarkt. Große Unterstützung erhielt sie dabei vom Unternehmer Paulus Nettelnstroth, Inhaber der NESTRO Lufttechnik GmbH im Schkölener Ortsteil Hainchen.

 Der direkt gewählte Bundestagsabgeordnete für Gera, Jena und den Saale-Holzland-Kreis, Albert H. Weiler (CDU), besuchte den neuen Treffpunkt in Schkölen: „Ich habe vollen Respekt vor der Leistung von Frau Schlegel. Mit diesem Supermarkt hat sie einen neuen Anlaufpunkt für rund 5000 Einwohnern in diesem Einzugsgebiet geschaffen.“ Schließlich gibt es nicht nur einen Supermarkt, sondern auch das Eiscafé „Nachtigall“, welches sieben Tage die Woche geöffnet hat. Zudem plant Frau Schlegel, mehrere Veranstaltungen dort zu organisieren. So sollen beispielsweise Schüler über gesundes Essen informiert werden und in einer Ausstellung die Möglichkeit erhalten, eigene Bilder zu präsentieren.

Der Supermarkt ist in einer Wohnanlage integriert, die aus zehn Holzhäusern besteht. Zudem finden sich in dem Ensemble u.a. ein Ärztehaus, eine Sparkasse, die Bushaltestelle sowie Friseure, Blumengeschäfte, Lotto- und Hermesannahmestellen und zwei Parks zum Erholen und Spazierengehen.