Neue Schulhöfe braucht das Land

Bildung

Gera/Jena/SHK. – Die Deutsche Umwelthilfe und die Stiftung „Lebendige Stadt“ suchen mittels der Initiative „Schulhof der Zukunft“ den attraktivsten Schulhof Deutschlands. Der direkt gewählte Bundestagsabgeordnete für Gera, Jena und den Saale-Holzland-Kreis, Albert H. Weiler (CDU), unterstützt diese nachhaltige Aktion: „Schüler verbringen ihre ganze Jugend in der Schule, Lehrer ihr halbes Leben. Um bestmögliche Leistungen und gute Arbeit zu erzielen, braucht es ein gutes und energiebeladenes Umfeld. Der Schulhof sollte als sozialer Treffpunkt dienen sowie als attraktiver und innovativer Lern- und Lebensraum agieren.“

Die sechs innovativsten Schulhöfe werden mit je 2.000 Euro prämiert. Ziel ist es Schüler und Lehrer zu inspirieren, damit neue zukunftsträchtige Schulhöfe entstehen. Das neugeschaffene Portal www.deinSchulhof.de erleichtert Interessierte den Einstieg in die Schulhofgestaltung.

„Dieses Projekt ist eine tolle Gelegenheit, den Schülerinnen und Schülern Raum für Kreativität und Teamarbeit zu geben. Es lebt von den verschiedensten Ideen aus den Städten und Kommunen. Ich würde mich sehr freuen, wenn sich auch Schulen aus unserer Region an dieser zukunftsträchtigen Aktion beteiligen“, betont Albert Weiler abschließend.

Weitere Informationen finden Sie unter www.deinSchulhof.de. Der Einsendeschluss ist am 28.Februar 2015.