Jenaer Philharmonie erhält fünjährige Förderung vom Bund

Kunst und Kultur

Der direkt gewählte Bundestagsabgeordnete für Gera, Jena und den Saale-Holzland-Kreis Albert H. Weiler (CDU) informiert, dass die Jenaer Philharmoniker vom Bund durch das Programm Exzellente Orchesterlandschaft Deutschland für fünf Jahre Fördermittel i.H.v. jeweils 900.000 Euro  pro Jahr erhalten werden.

„Die Qualität des Konzertprogramms unserer Jenaer Philharmoniker ist exzellent. Es verfügt über ein breites Repertoire und innovative Konzertformate. Unser Konzertorchester spielt auf sehr hohem Niveau. Durch die Fördergelder kann dieser Anspruch auch weiter gewährleistet werden“, freut sich Weiler. 

Das Programm Exzellente Orchesterlandschaft Deutschland fördert modellhaft sechs Konzertorchester aus der ganzen Republik über einen Zeitraum von fünf Jahren mit insgesamt 5,4 Mio. Euro pro Jahr. Gefördert werden Konzertorchester, deren Exzellenzpotential nach internationalen Maßstäben dokumentiert ist. Ziel der Bundesförderung ist es, im Rahmen der mehrjährigen Projektförderung die Exzellenz in der Konzertlandschaft durch Mobilisierung vorhandener Ressourcen im Sinne einer nachhaltigen Steigerung des künstlerischen Niveaus zu stärken.