Aktuelles

Mein Standpunkt

Jeder soll sich in Deutschland sicher fühlen und auch sicher sein. Das kann man zu recht vom Deutschen Staat einfordern. Bei dem Thema innere Sicherheit geht es mir neben der tatsächlichen Gefahrenabwehr auch um das subjektive Gefühl, sicher leben und arbeiten zu können,

Dafür setze ich mich konkret ein:

  • mehr Polizisten ausbilden und mit geeignetem Material ausstatten
  • Gewalt gegen Polizeibeamte härter bestrafen
  • Nachrichtendienste und Verfassungsschutz stärken
  • Koordination und Kooperation der beteiligten Behörden zur präventiven und aktiven Terrorabwehr ausbauen
  • abgelehnte Asylbewerber konsequent abschieben
  • Antisemitismus hat in Deutschland keinen Platz! Weder von Rechtsextremisten noch von radikalen Moslems!