Hermsdorfer Regelschule schnuppert Hauptstadtpolitik

Ohne Kategorie

Berlin/SHK. – Auf Einladung des direkt gewählten Bundestagsabgeordneten für Gera, Jena und den Saale-Holzland-Kreis, Albert H. Weiler (CDU), besuchte die 8. Klasse der Regelschule „Am Hermsdorfer Kreuz“ den Deutschen Bundestag. Neben dem Besuch des Plenarsaals, hatten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit eine Stunde über aktuelle politische Themen mit dem CDU-Bundestagsabgeordneten zu diskutieren. Nach einer kurzen Vorstellung des Parlamentariers über seine Person und seine Aufgaben wurde die Fragerunde eröffnet. Dabei ging es unter anderen um die Vergleichbarkeit der Lehrpläne in den Bundesländern, die Kreisgebietsreform und die aktuelle Flüchtlingssituation. „Ich freue mich über die Diskussionsfreude von jungen Menschen. Nicht nur die Jugendlichen lernen in so einer Runde hinzu. Gerne unterstütze ich solche Informationsfahrten organisatorisch und finanziell“, betont Albert Weiler. Im Anschluss besuchte die Schulklasse die Kuppel des Reichstages und genoss ein Mittagessen mit Spreeblick.