Heimbürgeschule Kahla besucht Deutschen Bundestag

Ohne Kategorie

Berlin/SHK. – Die 9. Klasse der Heimbürgeschule befindet sich in dieser Woche auf einer Klassenfahrt in Berlin. Das Programm ist sehr abwechslungsreich. Es geht ins Theater, in Museen und auch Politik steht auf der Tagesordnung.

In den Deutschen Bundestag lud der direkt gewählte Bundestagsabgeordnete für Gera, Jena und Saale-Holzland-Kreis, Albert H. Weiler (CDU), ein. Die Schülerinnen und Schüler besichtigten den Plenarsaal und die Reichstagskuppel. Im anschließenden Gespräch mit dem CDU-Bundestagsabgeordneten informierten sich die Jugendlichen über die Arbeit eines Politikers. Dabei erfuhren sie beispielsweise wie Albert Weiler in die Politik kam und wie sich der enorme Arbeitsaufwand mit seinem Privatleben verbinden lässt.

Schließlich hatte die Klasse noch ein ganz besonderes Anliegen. Neben der Turnhalle ihrer Schule ist noch Platz für eine Kleinsportanlage. Hier würden sie gerne auch Sport im Freien machen: „So ein Projekt ist immer mit viel Geld verbunden. Aber wenn alle an einem Strang ziehen, dann können über verschiedene Wege Fördermittel besorgt werden. Gerne unterstütze ich als Vermittler dieses Vorhaben“, erklärte der Bundestagsabgeordnete abschließend.