Förderzentrum Hermsdorf besucht Deutschen Bundestag

Ohne Kategorie

Auf Einladung des direkt gewählten Bundestagsabgeordneten für Gera, Jena und den Saale-Holzland-Kreis, Albert H. Weiler (CDU), besuchten etwa 25 Schülerinnen und Schüler des Förderzentrums Christophorus in Hermsdorf gemeinsam mit ihren Lehrerinnen den Deutschen Bundestag. Die Jugendlichen hatten sich im Unterricht intensiv mit Europa beschäftigt. Dabei entstand die Idee, sich in Berlin genauer über Politik zu informieren.

Neben einem Rundgang durch die Stadt und den Gebäuden des Deutschen Bundestages, sprachen die Schülerinnen und Schüler eine Stunde mit dem CDU-Bundestagsabgeordneten. Nach einer kurzen Vorstellung des Parlamentariers über sich und seine Aufgaben wurde die Fragerunde eröffnet. Dabei war besonders interessant, wie oft Herr Weiler die Bundeskanzlerin trifft und was er für die Bürgerinnen und Bürger in seinem Wahlkreis erreicht. „Ich freue mich über das politische Interesse von jungen Menschen. Nicht nur die Jugendlichen lernen in so einer Runde hinzu. Gerne unterstütze ich solche Informationsfahrten organisatorisch und finanziell“, betont Albert Weiler.

Nach dem Gespräch genossen die Jugendlichen den herrlichen Rundumblick auf der Reichstagskuppel, bevor es wieder mit dem Bus zurück in die Heimat ging. In Hermsdorf wartete nämlich noch ein ganz besonderes Ereignis. Zum Abschluss des Tages durften die Jugendlichen in der Turnhalle des Förderzentrums übernachten.