Weiler fordert Einsatz gegen Antisemitismus in Grundschulen

Ben Koppe Bildung, Bund, Deutschland, Geschichte, Kinder und Jugend, Medien, Schule, Werte

Berlin.- Angesichts des fremdenfeindlichen Anschlags in Halle fordert der direktgewählte Ostthüringer Bundestagsabgeordnete, Albert H. Weiler (CDU), in einem Brief alle Ministerpräsidenten der Bundesländer dazu auf, den Einsatz gegen Antisemitismus bereits in Grundschulen zum Pflichtinhalt zu machen. Weiler bekräftigte seine Forderung in einer Rede vor dem Deutschen Bundestag. Darin führte Weiler …

Weiler gegen staatlich finanzierte Faulenzerei

Ben Koppe Arbeit, Arbeit und soziale Sicherheit, Bund, CDU, Werte

Berlin/Karlsruhe.- Angesichts der Überprüfung der Hartz-IV-Sanktionen durch oberste Richter in Karlsruhe spricht sich der direktgewählte Ostthüringer Bundestagsabgeordnete Albert H. Weiler (CDU) für die bestehende Sanktionsregelung in der Grundsicherung aus. „Die bestehende Regelung ist richtig, denn sie nimmt Hartz-IV-Empfänger in die Pflicht, bei der Arbeitssuche persönlich mitzuwirken. Der Grundsatz „Fördern und …

Weiler eröffnet die Internationale Berliner Begegnung

Ben Koppe Geschichte, Werte

Berlin. – „Verantwortung vor Gott und den Menschen. Gelingendes Leben: Der Mensch lebt nicht vom Brot allein“ – unter diesem Leitgedanken wurde die 23. Internationale Berliner Begegnung (IBB) im Reichstag eröffnet. Mehr als 350 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, darunter zahlreiche hochrangige Gäste aus Parlamenten, Regierungen und Verwaltung, Wirtschaft und Gesellschaft aus …

Weiler plädiert für Meldepflicht antisemitischer Vorfälle in Schulen

Ben Koppe Bildung, CDU, Extremismus, Geschichte, Kinder und Jugend, Schule, Werte

Berlin. – Antisemitismus ist ein Missbrauch unserer freiheitlich-demokratischen Grundordnung und darf in unserer Gesellschaft keinen Platz haben. In diesem Sinne setzt sich der Ostthüringer Bundestagsabgeordneter, Albert Weiler, mit Nachdruck dafür ein, dass Antisemitismus in Schulen konsequent bekämpft wird. Somit unterstützt Weiler die Forderung des Vorsitzenden der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Volker Kauder, eine …

60 Jahre DDR-Volksaufstand vom 17. Juni 1953

Werte

Am 17. Juni 1953 gingen in der gesamten DDR eine Million Menschen auf die Straße, um gegen die kommunistische Diktatur zu demonstrieren. In diesem Jahr jähren sich die Ereignisse des DDR-Volksaufstandes vom 17. Juni 1953 zum 60. Mal. Gemeinsam mit Vertretern der CDU-Fraktion im Jenaer Stadtrat nahm Mildas Bürgermeister und …