Podiumsgespräch zur aktuellen Flüchtlingskrise

Asyl, Aussenpolitik

Die aktuelle Flüchtlingskrise sieht neben Syrien auch den Irak als eines der Herkunftsländer, welches von seinen Bürgern in großer Zahl verlassen wird. Die regional teilweise bürgerkriegsähnlichen Situationen und Terrorakte sind verantwortlich für eine auch aus dem Irak erheblich anwachsende Fluchtbewegung. Über die Fluchtursachen, den Aufstieg und Machtanspruch des Islamischen Staates …

Namibischer Botschafter folgt Albert Weilers Einladung

Aussenpolitik, Wirtschaft

SHK. – Der sich seit Anfang Januar des Jahres im Amt befindende Botschafter der Republik Namibia, Andreas Guibeb, besuchte auf Einladung des direkt gewählten Bundestagsabgeordneten Albert H. Weiler (CDU) in dieser Woche den Freistaat Thüringen. Am Ende des dreitägigen Aufenthalts war die Delegation des Botschafters im Saale-Holzland-Kreis zu Gast und …

Weiler als Wahlbeobachter in Kasachstan

Aussenpolitik

Als einer von weltweit 60 offiziellen Wahlbeobachtern der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) war der Ostthüringische Bundestagsabgeordnete, Albert H. Weiler (CDU), nach Kasachstan gereist, um den ordnungsgemäßen Verlauf der Parlamentswahlen zu beobachten.  Dabei war Albert Weiler im Süden Kasachstan in der Stadt Almaty zur Wahlbeobachtung eingesetzt und …

Nicaraguanische Botschafterin zu Gast in Jena

Aussenpolitik

Am 10. und 11. Dezember 2015 hat die nicaraguanische Botschafterin Karla Luzette Beteta Brenes auf Einladung des Bundestagsabgeordneten Albert Helmut Weiler (CDU) Jena besucht. Auf dem Programm standen unter anderem ein Rundgang und ein Gespräch zum dualen Ausbildungssystem in der Karl-Volkmar-Stoy-Schule, ein Informationsgespräch zur kommunalen Daseinsvorsorge mit dem Leiter des …