Neues Instrument in der Arbeitsmarktpolitik für junge Menschen

Arbeit, Arbeitsmarkt, Bund

Heute geht das Gesetz zur Rechtsvereinfachung im Sozialgesetzbuch II ins Bundeskabinett. Seit 2014 hatte die Koalition den Entwurf diskutiert. „Kein junger Mensch darf verloren gehen! Wir werden schwer erreichbare junge Menschen langfristig fördern. Wir öffnen Integrationsbetriebe für weitere Gruppen behinderter oder von Behinderung bedrohter Menschen. Zudem stärken wir die Sozialpartner …

Drohendem Hartz-IV-Tourismus vorgreifen

Arbeit

Der Ostthüringer Bundestagsabgeordnete Albert H. Weiler (CDU) ist ordentliches Mitglied im Ausschuss für Arbeit und Soziales des Deutschen Bundestages und unterstützt den Vorstoß von Hamburgs Erstem Bürgermeister und SPD-Vizechef Olaf Scholz, Sozialleistungen für EU-Ausländer einzuschränken und damit den Vorschlag, die deutsche Sozialgesetzgebung an geltendes EU-Recht anzupassen. Im November 2014 hatte …

Mindestlohn für Flüchtlinge muss überdacht werden

Arbeit, Arbeitsmarkt, Asyl

Der Ostthüringer Bundestagsabgeordnete Albert H. Weiler (CDU) sprach mit dem Vorstandsvorsitzenden der Bundesagentur für Arbeit (BA) und Leiter des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF), Frank-Jürgen Weise. Als einziges Thüringer Mitglied im Ausschuss für Arbeit und Soziales und zuständigen Berichterstatter lobte Albert Weiler den Haushalt der Bundesagentur für Arbeit: „Ich …

Positive Arbeitsmarktentwicklungen in Ostthüringen

Arbeit, Arbeitsmarkt

Gera/Jena/SHK. –  Auf Einladung der Arbeitsagenturen Jena und Altenburg-Gera nahm der Ostthüringer Bundestagsabgeordnete Albert H. Weiler (CDU) am Arbeitsmarktgespräch für die Regionen Gera, Jena, Altenburg, Saalfeld-Rudolstadt und den Saale-Holzland-Kreis in der Arbeitsagentur Jena teil. Insgesamt bewerteten die Teilnehmer die Arbeitsmarktentwicklung in Ostthüringen als positiv. Schon lange nicht mehr waren so …

Selbstständige durch Gründungsberatung raus aus Hartz IV

Arbeit, Arbeitsmarkt, Bund

Berlin. – Auf Einladung des Ostthüringer Bundestagsabgeordneten und Arbeitsmarktexperten Albert H. Weiler (CDU) besuchten Vertreter des Grundsicherungsamtes Eichsfeld den Deutschen Bundestag, um ihr erfolgreiches Konzept zur Eingliederung von Selbstständigen mit Hartz IV-Bezug vorzustellen. Grundsicherungsamtsleiter Ingo Steinicke präsentierte zusammen mit seinen Kollegen ein Modellprojekt in Zusammenarbeit mit der Fachstelle für Existenzgründung …

Bundestag beschließt Assistierte Ausbildung

Arbeit, Arbeitsmarkt, Bund

Berlin. –  „Jeder wird gebraucht. Daher müssen wir alle Möglichkeiten nutzen, um benachteiligten Jugendlichen mit Lernschwierigkeiten und ohne Schulabschluss qualifiziert ins Arbeitsleben zu intrigieren“, sagt der Ostthüringer Bundestagsabgeordnete und Arbeitsmarkpolitiker Albert H. Weiler (CDU). Deshalb beschließt der Deutschen Bundestag diesen Donnerstag die Assistierte Ausbildung und ausbildungsbegleitende Hilfen. Dadurch kann jungen …

9,5 Millionen Euro mehr für Langzeitarbeitslose

Arbeit, Arbeitsmarkt, Thüringen

Berlin. – Die Bundesregierung stellt in diesem Jahr zusätzliche Mittel in Höhe von 300 Millionen Euro für die Eingliederung in Arbeit für Langzeitarbeitsuchende zur Verfügung, teilt der einzige Thüringer Bundestagsabgeordnete im Ausschuss Arbeit und Soziales, Albert H. Weiler (CDU), mit. Hintergrund dieser Entscheidung ist, dass die Bundesregierung in diesem Jahr …

Weiler: „Flüchtlinge frühzeitig in den Arbeitsmarkt integrieren.“

Arbeit, Arbeitsmarkt

Berlin. – Der direkt gewählte Bundestagsabgeordnete für Gera, Jena und den Saale-Holzland-Kreis, Albert H. Weiler (CDU), unterstützt die frühzeitige Arbeitsmarktintegration von Flüchtlingen aus Kriegsgebieten. Das Ziel des Modellprojektes der Bundesregierung in Zusammenarbeit mit der Bundesagentur für Arbeit ist, dass diese Menschen früher eine Beschäftigung oder eine Ausbildung antreten können und …

Facharbeitermangel entgegen wirken

Arbeit, Arbeitsmarkt

Facharbeitermangel durch intensiven Austausch zwischen Unternehmen und Schulen entgegen wirken Gera. – Bei der Podiumsveranstaltung der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) kamen Vertreter der Wirtschaft, Arbeitsvermittlung und Politik zum Thema "Facharbeiter – zweite Wahl oder Wettbewerbsvorteil für‘s Leben?“ im IHK Bildungszentrum Gera miteinander ins Gespräch. Die Podiumsteilnehmer Dr. Bernd-Uwe Althaus (Schulamtsleiter Nordthüringen), Ralph …

Verlängerungsfrist für Zugang zur Arbeitslosenversicherung

Arbeit, Arbeitsmarkt, Bund

Große Koalition schafft Verlängerungsfrist für Zugang zur Arbeitslosenversicherung für kurzzeitig Beschäftigte Berlin. – Zum Ende des Jahres 2014 läuft eine Sonderregelung aus, nach der kurzzeitig Beschäftigte lediglich sechs statt zwölf Monate Vorversicherungszeiten zum Erwerb von Arbeitslosengeld I vorweisen müssen. Der Ostthüringer Bundestagsabgeordnete und zuständige Berichterstatter, Albert H. Weiler (CDU), spricht …