Bundestagsabgeordneter Albert Weiler besucht „Die helfende Hand“ in Gera

Ohne Kategorie

Gera. – Der direkt gewählte Bundestagsabgeordnete für Gera, Jena und den Saale-Holzland-Kreis, Albert H. Weiler (CDU), informierte sich vor Ort über die Arbeit des Vereins „Tischlein deck´ dich / Die helfende Hand e.V.“ in Gera. Die Vorsitzende Marlene Spenst stellte den Verein mit seinen ehrenamtlichen Helfern vor, die sich für bedürftige Menschen und Flüchtlinge einsetzen. In der Ausgabestelle in Bieblach/Ost verteilen sie Kleidung, Gebrauchsgüter und bieten Hilfeleistungen für das tägliche Leben an. So unterstützen sie hilfebedürftige Einwohner und Flüchtlinge bei Behörden-angelegenheiten, bei der Stellensuche im Internet sowie bei der Erstellung von Bewerbungsunterlagen.

„Ich bin sehr froh, dass es solche Vereine gibt und bedanke mich herzlich für die tägliche Arbeit, die dort ehrenamtlich geleistet wird. Dies ist nicht selbstverständlich“, betont Albert Weiler. Doch allein mit ehrenamtlichen Mitarbeitern lassen sich die zahlreichen Aufgaben und bürokratischen Hürden nicht bewältigen. Aus diesem Grund sichert Albert Weiler seine Unterstützung zu. Gemeinsam mit Marlene Spenst setzt er sich dafür ein, dass der Verein eine 1-Euro-Kraft für die Betreuung junger Menschen erhält.

Darüber hinaus ruft der CDU-Bundestagsabgeordnete dazu auf, den Verein mit Spenden zu unterstützen: „Oft werden hochwertige Kleidungsstücke und Spielzeuge unbedacht weggeworfen. Hier finden diese noch eine sinnvolle Verwendung.“