Bundestagsabgeordneter Albert H. Weiler für alle Bürger jederzeit direkt erreichbar

Ben Koppe Bund, CDU, Medien, Regierung, Thüringen

Berlin.- Bezugnehmend auf eine Pressemitteilung der Deutschen Presse-Agentur (dpa) zum Thema „Beantwortung von Bürgeranfragen“, die unter anderem auch in der OTZ Gera am 6.7.2019 aufgenommen wurde, stellt der direktgewählte Ostthüringer Bundestagsabgeordnete Albert H. Weiler (CDU) klar:

„In meiner Arbeit bin ich um ein hohes Maß an Transparenz bemüht. Auf meiner Website, Facebook oder Instagram berichte ich ausführlich über meine politische Arbeit in Berlin und meinem Wahlkreis Saale-Holzland-Kreis – Saalfeld-Rudolstadt – Saale-Orla-Kreis. Eine direkte Kontaktaufnahme mit mir ist per Post, E-Mail oder Telefon möglich. Meine drei Bürgerbüros in Eisenberg, Saalfeld und Pößneck sind wichtige Anlaufstellen für Bürgerinnen und Bürger, die Ideen, Fragen oder Anregungen zu meiner Arbeit als Bundestagsabgeordneter haben. Zudem lade ich regelmäßig zu Bürgersprechstunden ein, um ein persönliches Gespräch zu führen. Abschließend möchte ich hinzufügen, dass ich es für äußerst fragwürdig halte, wenn mich Personen auf Plattformen anonym kontaktieren, ohne mit ihren richtigen Namen zu ihren Äußerungen stehen. Ich habe den Anspruch, dass alle direkt an mich adressierten Bürgeranfragen auch beantwortet werden. Daher bearbeiten ich und meine Mitarbeiter zahlreiche Anfragen im Jahr – anders als es in der Presse dargestellt wurde. Als Abgeordneter und ehrenamtlicher Bürgermeister der Gemeinde Milda bringe ich konstruktive Vorschläge und Anregungen aus meinem Wahlkreis jederzeit in meine politische Arbeit ein und ich fordere jeden auf, sich in die politischen Diskussion einzubringen und mich auf einen der zahlreichen Wege zu kontaktieren“, so Weiler.