Bund fördert Schloss Wolfersdorf mit bis zu 75.000 € in 2018

Ben Koppe Bund, Geschichte, Kommunales, Ländlicher Raum, Thüringen

Berlin/Wolfersdorf. – Auch 2018 wird das Schloss ‚Zur fröhlichen Wiederkunft‘ in Wolfersdorf mit Mitteln aus dem Denkmalpflegeprogramm ‚National wertvolle Kulturdenkmäler‘ durch den Bund gefördert. Der direkt gewählte Bundestagsabgeordnete für den Saale-Holzland-Kreis, den Saale-Orla-Kreis und Saalfeld-Rudolstadt Albert Weiler (CDU) begrüßt den Förderentscheid. „Wie mir Kulturstaatsministerin Monika Grütters mitteilte, wird der Bund in diesem Jahr bis zu 75.000 € zum Erhalt des Schlosses zur Verfügung stellen. Das ist ein wichtiger Beitrag für die Bewahrung dieses national bedeutsamen Baudenkmals in Thüringen und eine weitere Anerkennung der Leistung all derer, die sich für das Schloss einsetzen“, so Weiler weiter.

Bereits in der Vergangenheit hatte der Bund Fördermittel zum Erhalt des historisch bedeutsamen Wasserschlosses in Wolfersdorf zur Verfügung gestellt, das heute nach vielen Jahren des Verfalls wieder ein beliebter und belebter Ort für regionale wie überregionale Kulturveranstaltungen ist.