Fördermittel für Mödlareuth

Ben Koppe Bund

Kulturstaatsministerin Monika Grütters überreichte im Beisein der Bundestagsabgeordneten Albert Weiler und Hans-Peter Friedrich, sowie der Landräte Oliver Bär und Thomas Fügmann einen Förderbescheid in Höhe von 1,2 Millionen Euro für das Deutsch-Deutsche Museum in Mödlareuth.

Weiler sieht Wolf als Gefahr für Menschen und Tiere

Ben Koppe Deutschland, Ländlicher Raum, Landwirtschaft, Thüringen, Umwelt

Berlin. – Der direktgewählte Ostthüringer Bundestagsabgeordnete Albert H. Weiler (CDU) warnt vor der Rückkehr des Wolfes in Deutschland und gerade auch in Thüringen. Er sieht darin eine Gefahr für Menschen und Tiere. Der Abgeordnete stimmte in dieser Woche nur mit Einschränkung einem von der eigenen Fraktion CDU/CSU eingeführten Antrag im …

Weiler begrüßt Gäste aus dem SHK im Parlamentsausschuss

Ben Koppe Arbeit und soziale Sicherheit, Bund, CDU, Kommunales, Ländlicher Raum, Rente, Thüringen

Berlin.– Am Mittwoch folgten Herr Dr. Dietmar Möller und Frau Nicole Schäufler der Einladung des direktgewählten Ostthüringer Bundestagsabgeordneten Albert H. Weiler (CDU) nach Berlin und verfolgten die 14. Sitzung des Ausschusses für Arbeit und Soziales im Deutschen Bundestag auf der Besuchertribüne. Herr Dr. Möller ist Erster Beigeordneter des Saale-Holzland-Kreises. Er …

Bund fördert Deutsch-Deutsches Museum in Mödlareuth mit 1,2 Millionen Euro in 2018

Ben Koppe Bildung, Bund, Deutschland, Geschichte, Thüringen

Berlin/Mödlareuth. – Der Haushaltsausschuss im Deutschen Bundestag beschloss gestern auf Antrag der CDU-/CSU-Fraktion und SPD die Förderung des Deutsch-Deutschen Museums in Mödlareuth mit 1,2 Millionen Euro für 2018. Der für den Saale-Orla-Kreis zuständige direkt gewählte Bundestagsabgeordnete Albert Weiler (CDU) begrüßt diese Entscheidung. „Leider haben viele Deutsche in Ost und West …

Weiler begrüßt Erhöhung des Mindestlohns ab Januar 2019

Ben Koppe Arbeit, Arbeit und soziale Sicherheit, Bund, Regierung

Berlin. – Die von der Bundesregierung in der vergangenen Legislatur eingesetzte Mindestlohnkommission entschied über die Erhöhung der Lohnuntergrenze ab dem Jahr 2019 um 35 Cent von 8,84 auf 9,19 Euro. Der direktgewählte Ostthüringer Bundestagsabgeordnete Albert H. Weiler (CDU) begrüßt dieses Ergebnis. „Bereits zum zweiten Mal seit der Einführung im Jahr …

Weiler eröffnet die Internationale Berliner Begegnung

Ben Koppe Geschichte, Werte

Berlin. – „Verantwortung vor Gott und den Menschen. Gelingendes Leben: Der Mensch lebt nicht vom Brot allein“ – unter diesem Leitgedanken wurde die 23. Internationale Berliner Begegnung (IBB) im Reichstag eröffnet. Mehr als 350 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, darunter zahlreiche hochrangige Gäste aus Parlamenten, Regierungen und Verwaltung, Wirtschaft und Gesellschaft aus …

Weiler redet zu Arbeitsförderungsrecht und Rente von Vertriebenen

Ben Koppe Arbeit und soziale Sicherheit, Bund, Rente

Zweite und dritte Beratung des von der Bundesregierung eingebrachten Entwurfs eines Gesetzes zur Verlängerung befristeter Regelungen im Arbeitsförderungsrecht und zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/2102 über den barrierefreien Zugang zu Websites und mobilen Anwendungen öffentlicher Stellen. Beratung des Antrags der Fraktion der AfD Für eine Angleichung der Renten von Vertriebenen, …

Rudolstädter Schülerin besucht ein Schuljahr die USA

Ben Koppe Bildung, Bund, Kinder und Jugend, Schule

Die 16-jährige Stine Steinbiß vom Gymnasium „Fridericianum“ Rudolstadt wird das Schuljahr 2018/2019 als Stipendiatin des Parlamentarischen Patenschafts-Programm (PPP) des Deutschen Bundestags in den USA verbringen. Auf Einladung des Abgeordneten Albert Weiler (CDU) vertritt sie als Juniorbotschafterin den Wahlkreis, bestehend aus den Landkreisen Saale-Holzland, Saale-Orla und Saalfeld-Rudolstadt. Was ist das PPP …

Weiler für ein besseres Verhältnis zu Russland

Ben Koppe Aussenpolitik, Ländlicher Raum, Landwirtschaft, Russland, Thüringen

Berlin. – Deutschland und Russland haben eine gute Grundlage, um die Zusammenarbeit in vielen Bereichen zu vertiefen sowie die bestehende bilaterale Agenda zu erweitern. In diesem Sinne traf sich der Ostthüringer Bundestagsabgeordnete, Albert Weiler, mit dem neuen Botschafter der Russischen Föderation, Sergej Netschajew, zum Gespräch. Während des Gespräches sprach er …

Weiler wirbt bei Vertretern des Volkskongresses China für Thüringen

Ben Koppe Arbeit und soziale Sicherheit, Arbeitsmarkt, Aussenpolitik, Ländlicher Raum, Thüringen, Wirtschaft

Berlin. – Der direktgewählte Ostthüringer Bundestagsabgeordnete Albert H. Weiler (CDU) nahm heute an einem offiziellen Treffen zwischen Vertretern des Volkskongresses China und einer Delegation des Deutschen Bundestages teil. Die Parlamentarier sprachen dabei über die Deutsche Sozialgesetzgebung. Die Gäste zeigten sich besonders interessiert an den Reformen der Arbeitslosenversicherung und der Grundsicherung, …