700.000€ Fördermittel für Schloss Hummelshain

Robert Weiß Bildung, Bund, Deutschland, Ehrenamt, Geschichte, Kunst und Kultur, Ländlicher Raum, Thüringen

Der direkt gewählte Ostthüringer Bundestagsabgeordnete Albert Weiler (CDU) kam mit guten Nachrichten nach Hummelshain. Der Bund und das Land Thüringen geben jeweils 350.000€ Fördermittel für die Beseitigung des Schwamms im Schloss Hummelshain.

Weiler zeigte sich darüber hocherfreut: „Ich bin sehr froh, dass das Kulturstaatsministerium im Bund die Sanierungsarbeiten am Schloss kräftig unterstützt und auch das Land Thüringen seinen Beitrag leistet. Ich bin sehr oft privat hier und finde, dass dieses Märchenschloss unbedingt für die Nachwelt erhalten werden muss.“

Doch um die bauliche Substanz zu sanieren und das Schloss langfristig zu sichern, brauche es noch sehr viel Geld. Deswegen versprach Weiler, dass er auch weiterhin bei Kulturstaatsministerin Frau Dr. Grütters um Fördermittel für das Schloss und für alle anderen Kulturdenkmäler in seinem Wahlkreis kämpfen werde.

Schließlich richtet Weiler noch seinen Dank an den Förderverein Schloss Hummelshain e.V. mit dem Vorsitzenden Rainer Hohberg. „Ohne das große Engagement des Fördervereins wäre die Sanierung des Schlosses bis heute nicht schon so fortgeschritten“, so Weiler abschließend.