Abgeordneter Weiler nennt Entwurf zur Änderung des Bundesjagdgesetzes eine Katastrophe

Robert Weiß Bund, Deutschland, Ländlicher Raum, Landwirtschaft, Umwelt

Berlin. – Der direkt gewählte Ostthüringer Bundestagsabgeordnete, Albert H. Weiler (CDU), kritisiert die geplante Änderung des Bundesjagdgesetzes scharf. Nachdem der Bundestag in der vergangenen Woche den Gesetzentwurf der Regierung an die Ausschüsse überwiesen hat, regte sich breiter Widerstand unter Jägerinnen und Jägern, dem sich nun auch Weiler anschloss. „Die Bundesministerin …