Weiler fordert Einsatz gegen Antisemitismus in Grundschulen

Ben Koppe Bildung, Bund, Deutschland, Geschichte, Kinder und Jugend, Medien, Schule, Werte

Berlin.- Angesichts des fremdenfeindlichen Anschlags in Halle fordert der direktgewählte Ostthüringer Bundestagsabgeordnete, Albert H. Weiler (CDU), in einem Brief alle Ministerpräsidenten der Bundesländer dazu auf, den Einsatz gegen Antisemitismus bereits in Grundschulen zum Pflichtinhalt zu machen. Weiler bekräftigte seine Forderung in einer Rede vor dem Deutschen Bundestag. Darin führte Weiler …