Weiler gegen staatlich finanzierte Faulenzerei

Ben Koppe Arbeit, Arbeit und soziale Sicherheit, Bund, CDU, Werte

Berlin/Karlsruhe.- Angesichts der Überprüfung der Hartz-IV-Sanktionen durch oberste Richter in Karlsruhe spricht sich der direktgewählte Ostthüringer Bundestagsabgeordnete Albert H. Weiler (CDU) für die bestehende Sanktionsregelung in der Grundsicherung aus. „Die bestehende Regelung ist richtig, denn sie nimmt Hartz-IV-Empfänger in die Pflicht, bei der Arbeitssuche persönlich mitzuwirken. Der Grundsatz „Fördern und …