Weiler: Land kann sich bei Flüchtlingsbetreuung nicht aus Verantwortung ziehen

Ben Koppe Asyl, Bund, Deutschland, Integration, Thüringen

Berlin.- Seit dem 1. September gilt im Freistaat eine neue Verordnung über Mindestbedingungen bei Flüchtlingsunterkünften. Diesbezüglich äußerte sich zu Wochenbeginn Thüringens Migrationsbeauftragte Mirjam Kruppa. Sie sieht die Kommunen in der Pflicht, die Situation in den Heimen und Unterkünften zu verbessern. Anderer Meinung ist Albert Weiler. Der direkt gewählte Bundestagsabgeordnete (CDU) …