Schüler aus Eisenberg zu Besuch im politischen Berlin

Robert Weiß Bildung, Bund, Kinder und Jugend, Schule

Berlin/Eisenberg. – Für rund 70 Schülerinnen und Schüler des Friedrich-Schiller-Gymnasiums aus Eisenberg hieß es diese Woche „Wir fahren nach Berlin“. Sie folgten damit einer Einladung des direktgewählten Bundestagsabgeordneten für den Saale-Holzland-Kreis Albert H. Weiler (CDU). Und so stand neben den schönen Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt für die Jugendlichen ebenso ein Besuch …