Weiler fordert schnelles Umdenken bei Einsatz von V-Leuten in Thüringen

Innere Sicherheit

Der direkt gewählte Ostthüringer Bundestagsabgeordnete Albert Weiler (CDU) fordert ein schnelles Umdenken bei dem Einsatz von V-Leuten. „Auch wenn es keine absolute Sicherheit gibt, man kann das verbleibende Risiko deutlich minimieren. Es abzulehnen, im Vorfeld einer terroristischen Bedrohungslage V-Leute zur Informationsbeschaffung einzusetzen, ist mehr als fahrlässig. Wenn es erst einmal …